Praxis für innere Transformation

  Weil du die Welt bist, werden deine Taten die Welt beeinflussen, in der du lebst, die Welt deiner Beziehungen. Aber die Schwierigkeit liegt darin, die Bedeutung der individuellen Transformation zu erkennen. Wir möchten, dass sich die Gesellschaft um uns herum ändert, aber wir sind blind und wollen uns selbst nicht ändern.   - Jiddu Krishnamurti

 

Wir alle suchen nach einer Lebensformel, die uns glücklich sein lässt.

Glücklich sein heißt, im Einklang mit sich selbst sein. Das bedeutet, ich muss mein Potential (Möglichkeitsraum) zunächst entdecken, um es auszuschöpfen. Um mit meinem Potential in Berührung zu kommen, brauche ich Energie und die richtige innere Haltung. Oder kurz gesagt:

  Jeder ist seines Glückes Schmied.   - Appius Claudius Caecus

 

 

Die Prägungen unserer Kindheit und die gemachten Lebenserfahrungen bestimmen unser Denken über den richtigen Lebensentwurf. Die Abhängigkeiten, Gewohnheiten und Zwänge des Alltags legen sich als Bindungsgeflecht um uns wie ein Kokon. Er engt uns ein und hindert uns, uns in unserem Möglichkeitsraum zu entfalten. Es bedarf einer inneren Neuausrichtung, um diesen Kokon abzustreifen und unser Potential voll auszuschöpfen.

Teilen